Der Wonnemonat und die Sonnenuhr

15 Mai

MC Winkel betreibt mit whudat ein bekanntes Weblog.

Von MC Winkel

Nachdem der April so viel Liebe für uns hatte und es den Anschein macht, als würde mein Lieblings- und gleichzeitig unser aller Wonnemonat Mai ein ähnliches Sonnengedeck auftischen, können wir nun endlich vergeben: Winter 2010, Du warst vielleicht ein Irrsinn! Aber egal, Du kommst ja eh nie wieder – es sei Dir hiermit offiziell verziehen! Als Blogger ist man ja Selbstdarsteller… (ich kämpfe übrigens schon lange gegen die negative Etymologie dieses Wortes, wir sind doch alle Selbstdarsteller; glücklich die, die dazu stehen können) und somit ist es quasi meine Pflicht, in diesem Beitrag ausschließlich über mich zu sprechen, was aber auch passt, denn: Mein Winter war der schlimmste von allen!

Tägliches Schneeschieben von September bis März, ich konnte gar nicht mehr zählen, wie oft ich mir den Ischias auskugelte. Rissige Finger trotz zwei übereinandergestülpter Paar Handschuhe, trockene Gesichtshaut, spröde Lippen und Füße, so kalt wie das Lächeln GEZ-Beauftragter im Türrahmen. Ich vermisse immer noch die obersten Kuppen dreier Zehen meines rechten Fußes. Meine anfängliche Vermutung, Reinhold Messner hätte sich diese aufgrund falsch lancierter Spenderzehen-Informationen aus Transplantationsgründen eingeheimst, konnte nicht bestätigt werden – wir telefonierten, selbst dem war Kiel im Dezember zu kalt.

Schneeschippen? Ne, reicht jetzt.

Schneeschippen? Ne, reicht jetzt.

Im Januar flog ich für zwei Wochen nach Südaustralien, dort herrschte zu der Zeit Hochsommer, wie google mir verriet (I doublechecked!). So konnte ich meine tiefen Winter-Depressionen zwar lahmlegen, als foulte man den Kapitän des FC Bayern, jedoch holte mich die 4m hohe Februar-Schneedecke zurück in die vereiste Realität. Mit letzter Kraft floh ich im März dann nochmal für einen Wochenendtrip nach Teneriffa und brachte die Sonne direkt mit nach Hause – Ihr seht: ohne MC Winkel, Kiels liebsten Sohn, hättet Ihr alle Eure Wolldecken noch nicht so schnell weglegen können; als Dank erwarte ich übrigens Freibiere, man trifft mich im Wonnemonat nicht selten in den hiesigen Biergärten an, wo ich aus einem Bauchladen heraus Sonnencreme (LSF 20) verkaufe. In diesem Sinne: Macht es wie die Sonnenuhr, zählt die heiteren Stunden nur. Und genießt die Zeit, der nächste September kommt bestimmt.
___
Mathias Winks betreibt als MC Winkel mit whudat.de ein bekanntes Weblog in Deutschland (Top10 von über 1 Mio. Blogs aus D) mit alltäglichen Informationen aus seinem Leben und über seine Interessen. Sein Lifestyle-Blog beschäftigt sich hauptsächlich mit den Themenbereichen Design, Kunst, Streetart, Contemporary Art/Culture, Fotografie, Illustrationen/Installationen, Musik (vorwiegend die Genres HipHop, Soul, R’n’B und Jazz) und Videoblogging/Podcasting.

MEHR ZUM THEMA:

3 Antworten to “Der Wonnemonat und die Sonnenuhr”

  1. n1Ls 17. Mai 2011 um 21:42 #

    Fuck Yeah – ratet wer in den nächsten Tagen seinen Geburtstag zelebriert 😀

Trackbacks/Pingbacks

  1. links for 2011-05-17 > delicious-links > lifestyle, musik, photos, design, kunst, kultur, entertainment, selbstdarstellung, bier - 17. Mai 2011

    […] Der Wonnemonat und die Sonnenuhr « Auf einen Blog Ich habe hier auf Anfrage mal etwas für's heimische Kieler Nachrichten-Blog geschrieben – ein Text über den "Wonnemonat Mai"! An Eurer Stelle tät ich das mal lesen! :)) Tweet GA_googleFillSlot("MCWinkel-300×250"); Keine Meinung?! Sag was oder setz einen Trackback. […]

  2. Wenn die KN bloggen läßt…. « KielKontrovers - 6. Juni 2011

    […] MC Winkel ist ein echter Blogger, wobei er nicht wirklich ein Kiel-Blogger ist. Nehmen wir mal die letzten 10 Posts – kein einziger über Kiel. Inhaltlicher Beitrag: Auch irgendwie belanglos, bezog sich auch auf „Wonne“(Monat Mai) – so kreativ. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: